Dazwischen
Mittwoch, 2. Juni 2021

Feuerwerk und ein paar Run-Facts zu psychischer Gesundheit:

Wer schlecht schläft, sollte darüber nachdenken, abends ihre Füße zu waschen, eine geeignete Fusscreme, im Sommer kühlend, im Winter satt, zu verwenden, danach und dann erst schlafen zu gehen.

(Zähneputzen darf man auf keinen Fall vergessen, sowieso und noch viel mehr, wenn an irgendeinem Grat wandernd.)

Was ihr nicht wusstet: Zehennägel die eine gewisse Länge übersteigen machen nicht entspannter. Verifiziert das, bitte. Ich persönlich kann ab einer gewissen mm-Anzahl einfach nicht mehr froh sein, und in der Tat, ich bin weder esoterisch noch religiös, aber des Menschen Gehwerkzeuge sind wichtig, die Verbindung zum Grund, und eines der Enden des Körpers, gleichzeitig von Zeit zu Zeit nicht zwingend mit Aufmerksamkeit überschüttet.

Denkt an Eure Füße! Denkt an die Füße Eurer Liebsten.

Weiters, wenn on the edge: Vermeidet perfekte Supermärkte. Vermeidet Perfektion wie der Teufel das Weihwasser, Ernährung in Verbindung mit ihr ist die Hölle, nicht mehr und nicht weniger.

O und ich waren heute in einer dieser Anstalten, gleich am Eingang die tollsten Spielzeuge aufgebaut, das Kind, ein Kind das Bäume liebt und Bewegung, Stille, Musik und Phantasie war erschlagen und total aufgekratzt vom Haben-wollen in einem, brisante Mischung. Dazu mit einer vom Tag geschlauchten Mutter.

Habe daheim eine Weile geweint, sehe aber nicht ein, warum ich dem Kaputalismus echte Tränen schenken sollte, gratis versteht sich. Hab mich gern, diese Bude sieht meine alternde Schönheit nicht mehr von innen.

Derartige Manipulation, da haut es einem die Sicherungen raus.

Der Rest ist Schweigen.

Nahezu.

Denkt an Eure Füße!

Sie sind nicht angemeldet